15. Juni 2021

Rassismus ist ein echtes Problem in Deutschland. Und fängt mit Vorurteilen an.

Pressemitteilung (10.03.2021)

Mit dem Aktionstag „Vorsicht, Vorurteile! Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus“ am 18.03.2021 macht die Partnerschaft für Demokratie Südwestpfalz zusammen mit anderen Programmpartnerinnen und –partnern im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ auf ein Thema aufmerksam, das unterschätzt wird: Vorurteile und ihre negativen Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Denn gerade die vermeintlich unabsichtlich geäußerten Vorurteile gegenüber anderen führen zu Alltagsrassismus, der unser demokratisches und respektvolles Zusammenleben gefährdet.

Unter dem Motto „Vorsicht, Vorurteile!“ finden deutschlandweit Aktionen von Engagierten des Bundesprogramms statt, die zum Nachdenken anregen und aufzeigen, dass man in seinem Umfeld rassistische Handlungen und Aussagen hinterfragen sollte und auch, wie man Ihnen entgegentreten kann. Die Aktionen finden größtenteils digital statt und sind unter dem Hashtag #vorsichtvorurteile in den sozialen Medien zu finden. Tätliche Übergriffe sind besonders sichtbare Zeichen für den Rassismus in unserer Gesellschaft. Sie sind jedoch nur die Spitze des Eisbergs. Viele Menschen werden im Alltag aufgrund ihrer tatsächlichen oder vermeintlichen Herkunft oder Religion, ihres Aussehens oder sonstiger rassistischer Zuschreibungen diskriminiert.

Deshalb setzt sich die Partnerschaft für Demokratie Südwestpfalz bereits seit 2011 gegen Rassismus und für Vielfalt im Landkreis und in der Region ein – von 2011 bis 2014 mit einem Lokalen Aktionsplan und seit 2015 als Partnerschaft für Demokratie. Im Rahmen des Lokalen Aktionsplans und der Partnerschaft für Demokratie Südwestpfalz wurden bereits über 100 Einzelprojekte und Aktionen durchgeführt. Zur Durchführung in 2021 wurden weitere 9 beantragte Projekte bereits bewilligt. Weitere Informationen zur Partnerschaft für Demokratie Südwestpfalz finden Sie unter www.demokratie-leben-in-der-suedwestpfalz.de

Mehr Informationen und was Sie im Alltag gegen Rassismus und Vorurteile tuen können, finden Sie auf der Website www.vorsicht-vorurteile.de des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Kontakt „Demokratie leben!“ Partnerschaft für Demokratie Südwestpfalz
Marika Keller, Fach- und Koordinierungsstelle,
Kreisvolkshochschule Südwestpfalz e.V.
Tel.: 0152-28937883 – Mail: m.keller.kvhs@gmx.de
Sabrina Scholler, Kreisjugendamt Landkreis Südwestpfalz
Tel.: 06331-809201 – Mail: s.scholler@lksuedwestpfalz.de

„Demokratie leben!“
Seit 2015 fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ deutschlandweit Projekte zur Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention.
Im Anhang der Pressemitteilung finden Sie ein Faktenblatt mit weiteren Informationen zum Thema Alltagsrassismus und Vorurteile, die Sie gerne für Ihre redaktionelle Arbeit verwenden können.

Pressemitteilung 2 (10.03.2021) als PDF anzeigen / herunterladen >>
Faktenblatt zur Pressemitteilung 2 als PDF anzeigen / herunterladen >>